Samstag, 16. Dezember 2017

Hallo zum 3. Advent!



Hallo Ihr Lieben,
da bin ich wieder! :-)

Jetzt öffne ich hier wieder die Pforten und hoffe, dass mich einige noch verlinkt haben, denn bei manchen habe ich gesehen, bin ich aus der Blogroll geflogen - sicher ganz nach dem Motto "Aus den Augen aus dem Sinn" oder im Instagram-Style (wo rasches Folgen und noch schnelleres Entfolgen an der Tagesordnung sind), wer weiß das schon so genau ... gern dürft Ihr mich wieder in Eure Blogroll aufnehmen! Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen!

Ganz wundervoll in jedem Jahr dieser beleuchtete Platz mit dem Farbwechsel der HausKulissen




Zeltdächer im Regen ...


Jedenfalls habe ich - ähnlich wie meine liebe Dana - auch wieder Lust bekommen, diesen meinen Blog weiter zu bestücken.  Und hoffe, dass das nun auch lange wieder anhalten wird.

Freilich ist meine Zeit immer noch begrenzt - was nicht zuletzt mit der Betreuung meiner 88jährigen Mutter zusammenhängt, die 2015 schwer erkrankte und seitdem ist nichts mehr wie es war!





in diesem Sommer - eine lange  Zeit im Krankenhaus ...


Ich war zwar vom Bloggen weder gelangweilt noch empfand ich es als Zwang, doch die Energie, die ich für die Belange meine Mutter aufwenden mußte, nahm mir die Energie zum Bloggen. So einfach ist das! Doch neue Themen gibt es inzwischen en masse ... Fotos noch viel mehr . . . also schauen wir mal ... Die Blog-Frequenz wird hier wie dort ganz sicher nicht mehr täglich sein!





Der 'New Yorker' Eiszauber auf dem Braunschweiger Kohlmarkt
warum das Video nicht größer wird (ich habe es mit
dem Windows Movie-Maker bearbeitet),
ist mir ein Rätsel

Garten-Themen sind im Winter ja auch nicht so der Renner, zumal es da nicht allzuviel Neues oder Angenehmes zu sehen gibt, außer Regen und Matsch .... und mir fiel in der  Zwischenzeit so vieles andere ein, über das ich gerne hätte schreiben mögen, doch diese Themen passen so absolut nicht in (m)einen Garten-Blog. Auch wenn ich dort immer einmal wieder auch thematisch nicht so ganz Passendes aufgegriffen habe.
Doch nehmen wir nur einmal Mode oder Einrichtung - also da muß ich wirklich passen .... das möchte ich nicht häufiger in meinem Gartenblog haben! Der ist und bleibt eben einfach mein Garten-Tagebuch! Auch Themen mitten aus dem Leben ... und um ehrlich zu sein, langweilt mich auch immerzu NUR Garten! :-) Und so versuche ich nun langsam, hier wieder neu anzufangen . . .  Und welche Gelegenheit ist wohl schöner als das bevorstehende Weihnachtsfest ...😍🎄




Alle Jahre wieder ...


In diesem Sinne Let's go on ...


Heute mit Fotos vom #instawalk bzw. #instameet der @die_loewenstadt Braunschweig, bei dem ich - und das ist das tolle an solchen Instagram-Foto-Treffen - neue Braunschweiger kennenlernen konnte, die mir sonst wohl im Leben nie begegnet wären ... beim Bloggen ist es ja ähnlich, wie Ihr wisst ... sowie Bildern, die ich außerhalb dieses Treffens aufgenommen habe.
Und wer mir auf Instagram folgt, hat einige der Bilder schon gesehen.

tanzende Lichtpukte vor einem Lokal



Font Palatino Linotype

Einen wunderschönen 3. Advent wünsche ich Euch!


Herzlichst
Eure



Kommentare:

  1. Liebe Sara, schön, dass Du wieder da bist :-). Das Bloggen sollte natürlich Freude machen und sich nicht nach Stress anfühlen. Wenn Du die Auszeit gebraucht hast, ist es doch gut so. Hoffentlich hast Du wieder Freude am Posten und fühlst Dich nicht unter Druck gesetzt.
    Alles Liebe und einen schönen dritten Advent wünsche ich Dir.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, liebe Ari, hier wieder von Dir zu lesen! :-)
      Ich wollte ja selber hier wieder anfangen, aber es ist nach wie vor eine Zeitfrage. Meine Mutter ist inzwischen hochbetagt und ziemlich krank, war in diesem Jahr mehrere Monate im Krankenhaus. Jeder Tag ist anders und folglich weiß auch ich nie, wann ich mal Zeit fürs Internet und zum Bloggen haben werde, zumal ich nur vom PC, also einem festen Arbeitsplatz aus, bloggen kann.
      Daher bin ich ja auch seit einiger Zeit gern auf Instagram aktiv, weil ich das von überall aus machen kann. Doch das Bloggen wird immer das Wichtigste für mich bleiben.

      Nun werde ich sehen, wie ich weiterhin dazu kommen werde. Zunächst vermutlich seltener als früher. Stress will ich mir damit auf keinen Fall machen. Heute, nein gestern, war ich praktisch den ganzen Tag mit meiner Mutter beschäftigt, die ich zu uns geholt hatte. Da bleibt dann nur noch die Nacht, wie jetzt ...

      Viele liebe Grüße und noch schöne Adventstage
      Sara

      Löschen
  2. Ich freue mich auch, dass es hier weiter geht und nehme Dich gern wieder in meine (offizielle) Blogroll auf. Es hat übrigens nichts damit zu tun, dass mir ein Blog nicht mehr gefällt, wenn ich ihn aus der Blogroll nehme. Ich halte sie aktuell mit Blogs, die regelmäßig posten.

    In meiner persönlichen Leseliste warst Du weiterhin (sonst hätte ich Deinen Beitrag nicht gefunden). Also nicht aus den Augen, aus dem Sinn.

    Wie Ari schon sagte: Wichtig ist die Freude am Bloggen.

    Wünsche Dir auch einen schönen 3. Advent.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      hätte ich bei Dir auch nicht gedacht! Ich kenne das auch mit mehreren Blogrolls - ich habe ja sogar eine Blog-Sammlung. :-) - alles Blogs, von denen ich nicht möchte, daß sie im Nirwana verschwinden. Solange sie nicht gelöscht werden, bleiben sie dort.
      Und wir haben uns ja eh auch auf Insta immer mal gelesen.
      Für mich wird das Bloggen immer obere Priorität haben, aber wie ich gerade an Ari schon schrieb - die Umstände zwangen mich dazu, hier viel kürzer zu treten und diesen Blog so lange stillzulegen. Jetzt soll es aber wieder weitergehen, doch sicher erst einmal nicht so oft und regelmäßig. Ganz wie ich dazu komme.
      Nun wünsche ich Dir noch eine schöne Adventszeit und freue mich sehr, dass Du so rasch hierher gefunden hast!

      Viele liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  3. herz und Leben heisst dein Blog liebe sara, und nicht NUR Garten; - ja, wer nimmt dich denn sofort aus seiner Blogliste raus nur weil du längere zeit nicht gepostet hattest?
    Unsinn - aber es ist schon so - oft zumindest - aus dem Augapfel - aus dem Sinn - das ist unsere schnellebige Zeit in der jeder nur an sich denkt.
    das stellt man einfach mal so als Fakt fest.
    auf Instagramm, Twitter oder Facebook solltest du dort anwesend sein, folge ich dir natürlich nicht weil ich Nur im Blog bin, das hat nichts mit einzelnen oder bestimmten Personen zu tun.
    Von Zeit zu Zeit sollte man seine eigenen Listen überprüfen (wenn man eine so große wie ich hat) um zu erkunden ob die einzelnen Links überhaupt noch da sind und funktionieren.
    du hattest mir ja schon so nett geschrieben warum du längere Pausen in deinem Blogmachtest, bin aber sehr erfreut wenn ich sehe dass dich die Lese und Schreiblust - wenn auch gemässigt - wieder erfasst hat.
    Freue mich wenn du neues verfasst, liebe Grüße - auch an die Mama,von Haus zu Haus
    herzlichst einen schönen 3. Advent.
    angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angel,
      hab vielen lieben Dank!
      Doch das gibt es - aber wie Sabine weiter oben schon schreibt, verstehe ich, wenn man aus einer aktuellen Blogroll genommen wird, wenn ewig nichts mehr im Blog erscheint. Das mache ich manchmal auch, dennoch "bewahre" ich diese Blogs dann in meiner Blogsammlung auf. (Link weiter oben in meinem Kommentar) So geht nichts verloren. Aufgrund meiner langjährigen Blogerfahrung weiß ich aber, dass es auch die Fälle gibt, wo man auf immer aus den Augen verschwindet. Um so mehr freue ich mich, hier scon gleich einige Besucher zu sehen. :-)

      Facebook habe ich gelöscht, denn das übersteigt zum Einen meine zeitlichen Kapazitäten. Ich mag auch nicht überall nur halbherzig anwesend sein. Twitter ist für mich ein toller Nachrichtendienst, den ich gerne gelegentlich nutze, wo ich aber auch kaum aktiv bin. Doch das macht mir nichts. Ich habe da einige Interessenten, die sich vermutlich für Gartenthemen interessieren. Gelegentlich, eher selten, kommt dort auch einmal eine interessante Unterhaltung zustande. In jedem Fall finde ich dort immer die Informationen, die ich suche, anders als auf Facebook.

      Und Instagram ist einfach toll! Und da es ganz easy per Smartphone geht, ist es auch von unterwegs oder vom Sofa aus möglich. Bloggen kann ich jedoch nur von einem Computerarbeitsplatz aus. Anders ist es mir zu nervig. Ich brauche eine Maus, eine anständige Tastatur und muß gerade am Schreibtisch sitzen können, wenn ich mehr als nur 3 Sätze schreibe.

      Dies nun ist erst einmal wieder ein Beginn, wann der nächste Post folgt, kann ich heute noch nicht sagen. Priorität hat derzeit meine kranke Mutter. Daher werde ich immer dann hier sein, wenn es mir wirklich möglich ist.

      Viele liebe Grüße und Dir auch noch eine schöne Adventszeit!
      Sara

      Löschen
  4. Alles so geblieben. Schaue in die Blogs, kommentiere aber sehr selten, da ich noch immer Rückendesaster habe. Auch gibt es momentan keine neuen Beiträge bei mir. Liege in der Klinik und es wird noch dauern, bis ich rehatauglich bin und ich hoffe so sehr, dass ich bald wieder gehen kann. Zu viel passiert.
    Eine schöne Vorweihnachtszeit und ein besinnliches Weihnachtsfest wünsche ich dir und deinen Lieben von Herzen ❤🎄👼🏻🎄 Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Du Ärmste! Liebe Mathilda! Ich freue mich sehr, hier wieder von Dir zu lesen! Es tut mir so leid, daß Du im Krankenhaus liegen mußt. Rücken kenne ich ja auch und das war auch mit ein Grund, um blogmäßig kürzer zu treten. Einfach nicht zu viel sitzen, denn das ist Gift für uns Menschen, die wir doch auch Bewegungs"tiere" sind.
      Nun muß ich erst einmal die Balance hier und da wie dort wiederfinden ... denn auf Instagram möchte ich nun auch nicht mehr verzichten und natürlich auch noch meinen Waldgartenblog bestücken. Da habe ich mir ja was vorgenommen *lach*

      Ich wünsche Dir baldige Genesung und trotz alledem noch eine schöne Adventszeit und auch ein besinnliches Weihnachtsfest!

      Sei von Herzen gegrüßt und umarmt!
      Sara

      Löschen
  5. Gut zu lesen, dass Deine Mutter 'nur' mehr Zeit beansprucht. Ich dachte schon, dass es jetzt wieder mehr Kummer mit ihr gibt, und Du nun gar keine Zeit/Kopf für den Gartenblog hast …

    Puh, da musste ich eben aber meine grauen Zellen strapazieren, um die farbig angestrahlte Häuserecke zu lokalisieren. Aber irgendwann klappte es dann doch noch ;-) Nur war ich schon seit etlichen Jahren nicht mehr in der aktionsreichen Zeit dort und war daher durch die Stände irritiert. Und da meine Mutter nun immer mehr zur leidenschaftlichen Haus- & Gartenhockerin mutiert, komme ich überhaupt nicht mehr in die Stadt. Das letzte Mal war wohl mal ganz kurz vor 2 Jahren …
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,
      das wechselt immer wieder. Heute zum Beispiel ... aber meine Mail steht noch aus, da werde ich mich gleich mal dran begeben. Ich kam einfach noch nicht dazu.

      Ja, der Kohlmarkt ... sieht ja sonst auch anders aus - aber mit der Farbe hat das schon was ... finde ich. ;-) :-)

      Schade, wenn Deine Mutter von allein wohl auch nicht mehr rauskommt. Manche älteren Menschen haben auch Probleme mit dem Gehen oder Schwindel, mögen das nicht so zugeben und gehen von daher schon ungern allein noch auf die Straße.

      So, jetzt werde ich mich an die Mail begeben und ich hoffe, meinen im Waldgarten angekündigten Post hier heute noch verfassen zu können.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
  6. Liebe Sara,
    schön, dass es von Dir nun auch wieder hier weitergeht. Ich wünsche Dir, dass Du zusammen mit Deiner Mutter die Weihnachtszeit auch etwas genießen kannst. Wann immer Dir nach Blog ist, freue ich mich über Deine neuen Beiträge und wenn Du Auszeiten brauchst, dann mach Dir keine Gedanken. Du bist nicht aus den Augen aus dem Sinn.
    Herzliche Grüße
    Jo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Jo! Ich hätte gern allen lieben Blogfreunden noch persönlich in ihren Blogs Weihnachtswünsche zukommen lassen, aber das war mir einfach nicht möglich. Ich kam meist nur unterwegs mal mit dem Handy ins Internet, damit geht das nicht wirklich.
      Ich freue mich sehr über Deine lieben Worte und auch darüber, dass ich/mein Blog hier nicht vergessen sind und ich hoffe, wieder öfter hier zum Bloggen zu kommen.
      Den im Waldgartenblog angekündigten Post kann ich nachher vielleicht sogar noch in Angriff nehmen ... mal schauen, ob in einem Rutsch.

      Viele liebe Grüße und sollten wir uns bis dahin nicht mehr lesen, schon mal einen guten Rutsch in das Neue Jahr!
      Sara

      Löschen


*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥